TS 79 > Service > Online-Sport > TS-digital Videos > Interview mit Elisabeth

Elisabeth Potratz.PNG

Interview Elisabeth Potratz

 

Also mir gefällt das interaktive Reha-Training gut. Und zwar vor allen Dingen, weil ich "meine" Übungsleiterin wieder sehen und hören kann, und das find ich sehr wichtig. Man hat wieder klare Ansagen, man weiß was man machen muss und man kann sich auch wieder mit den anderen TeilnehmerInnen austauschen. Das macht mir einfach großen Spaß.

Ich war erst skeptisch. Ich habe das Training mit Videos zweimal ausprobiert. Aber ich habe gemerkt, man muss da mehr oder weniger etwas nachmachen, hat aber nicht die Möglichkeit mal zu fragen, ist das jetzt richtig? Das war für mich nichts. Ich bin kein Typ, der nur seine Übung macht. Ich brauche einfach Ansagen und Menschen, mit denen ich kommunizieren kann.

Ich hatte keine Webcam, aber ich habe mich dann von meinem Nachbarsjungen beraten lassen. Er hat mir dann eine über das Internet bestellt. Als sie angekommen ist, musste ich sie nur noch in den PC stecken  damit war das Ding gegessen. Das war eigentlich alles an Aufwand. Ansonsten gab es ja die schöne Anleitung, die mitgeschickt wurde und danach ging das eigentlich ganz einfach